Alexander Staffa

Alexander Staffa

"Nach meinem Elektrotechnikstudium an der Fachhochschule habe ich die Rhein-Main-Region gegen die Kieler Förde eingetauscht, um mich weiter zu qualifizieren. Dieser Über­gang wurde durch das erfolgreiche Ab­sol­vieren von zusätzlichen Bachelor­modulen gewähr­leistet. Durch das Master­studium ist es mir nun­mehr möglich, die erworbenen Kenntnisse auch anzu­wenden und zu vertiefen, was sehr viel Spaß macht!"

Karolin Krüger

Karolin Krüger

"Nach meiner Bachelorarbeit im Bereich der Medizintechnik hatte ich die Möglichkeit dieses Wissen durch die Wahlmöglichkeiten im Masterstudiengang zu vertiefen. Mein Interesse konnte ich durch verschiedenste Module und mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie zum Beispiel Neuromorphic Engineering, Messung von biologischen Signalen und deren Signalverarbeitung weiterverfolgen."

Jannek Winter

Jannek Winter

"Meine Liebe für Technik wollte ich unbedingt auch im zukünftigen Job weiterführen, weswegen ich mich für das Elektrotechnik-Studium in Kiel entschieden habe. Im Masterstudiengang habe ich mich dann nicht nur auf Elektronik selbst, sondern auch auf die Anwendung von meinem Wissen in Kombination mit Programmierung konzentriert. Dafür ist die Kombination aus Signalverarbeitung, Informations- und Codierungstheorie genau die richtige Wahl gewesen."

Stefanie Lehmann

Stefanie Lehmann

"Eigentlich wollte ich wissen, wie ein Computer funktioniert, deshalb habe ich in Berlin das Studium der Elektrotechnik begonnen. In Kiel kann ich im 'Kieler Nanolabor', direkt auf dem Campus der Fakultät, selbst aktiv forschen. Dank der kurzen Wege und offenen Türen kann ich jederzeit den Blick über den Tellerrand werfen und habe mein Wissen in der Audiotechnik vertieft."

previous arrow
previous arrow
next arrow
next arrow